Infos zum Studiengang

 

Flyer                               Infoblatt                                         Anmeldeformular

Zwei Universitäten – ein Studium: Der binationale DaF-Master

Mit der Eröffnung des binationalen DaF-Masterstudiengangs „Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext“ im Wintersemester 2008/09 wurde ein neues Kapitel der ägyptisch-deutschen Hochschulkooperation eröffnet. Die beiden tragenden Säulen des visionären Projekts sind dabei auf ägyptischer Seite das Exzellenzzentrum für Deutsch und Arabisch als Fremdsprachen (EZ-DAAF) und auf deutscher Seite das Herder-Institut. Das Exzellenzzentrum für Deutsch und Arabisch als Fremdsprachen ist Teil der pädagogischen Fakultät der Ain-Shams Universität in Kairo und wurde im Jahr 2008 mit dem Ziel des sprachlichen und kulturellen Austauschs zwischen Ägypten und Deutschland gegründet. Die akademische Einrichtung unterhält enge wissenschaftliche Kontakte zu verschiedenen deutschen Hochschulen, insb. zu dem an die Universität Leipzig angegliederten Herder-Institut.

Das Herder-Institut wurde 1951 gegründet und ist heute Teil der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig. Aufgrund seiner langjährigen Forschungstradition gehört es zu den angesehensten Einrichtungen in den deutschsprachigen Ländern im Bereich der Forschung und der Lehre von Deutsch als Fremdsprache.  Neben der Partnerschaft mit dem EZ-DAAF ist das Herder-Institut an zahlreichen weiteren internationalen Hochschulkooperationen beteiligt und ist somit ein starker Partner im Aufbau nachhaltiger Strukturen zur Förderung von Studium und Forschung im deutschsprachigen Kontext.

Der gemeinsame Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext“ stellt das Herzstück der länder- und kulturübergreifenden Kooperation dar. Von Beginn an ist der Ausbau des Programms kontinuierlich vorangetrieben worden. So können inzwischen auch berufstätige Interessenten das Studium aufnehmen und im Teilzeitstudium Beruf und Studium kombinieren. Weiterführend konnten wichtige Kooperationspartner gefunden werden, so beispielsweise das Goethe-Institut Kairo und die Deutsche Universität zu Kairo (GUC). Dass bei der ständigen Weiterentwicklung des Programms stets auf internationale Wettbewerbsfähigkeit Wert gelegt wird, zeigt auch das neueste Projekt im Bereich des Blended Learning, in welchem Mastermodule multimedial didaktisiert werden. So können Studierende zukünftig auch per Fernstudium mit Präsenzphasen am Studium teilnehmen. 

Infos zum Studiengang auf der Webseite des Herder Instituts

Flyer

Modulliste

Studien- und Prüfungsordnung