Blended Learning Diplom - DaF

Der Blended Learning Studiengang richtet sich an Deutschlehrer/innen in Ägypten, deren Berufstätigkeit nicht mit einem Vollzeit-Direktstudium vereinbar ist. Ziel des Projekts ist es, einen berufsbegleitenden Studiengang zu entwickeln, der in 2-4 Semestern zu einem Diplom-Abschluss führt.

Dieser Diplomstudiengang soll Quereinsteiger/innen mit fachfremden Studienab-schlüssen, die über einschlägige Berufserfahrungen verfügen, die Möglichkeit für eine Qualifizierung im Bereich Deutsch als Fremdsprache bieten. In diesem Propädeutikum werden wesentliche Inhalte eines grundständigen Studiums Deutsch als Fremdsprache vermittelt. Das Propädeutikum ist für Bewerber/innen für den bestehenden binationalen Masterstudiengang im Direktstudium nutzbar. Es ist denkbar, dass je nach Vorbildung und Profil der Bewerber/innen auch nur einzelne Module des Propädeutikums belegt werden können (z.B. Didaktikmodule für Germanistikabsolventen, die diesen Schwerpunkt in ihrem Studium nicht oder nur in sehr geringem Maße hatten). Das Propädeutikum führt zu einem offiziellen Hochschulzertifikat (Diplom).

Die Berufstätigkeit der Studierenden soll produktiv in den Studienverlauf einfließen. Bei der Feinplanung der Module werden deshalb die Erfahrungen der Studierenden integriert und für das Lernen der Einzelnen und der Gruppe genutzt. Dieser Diplom-Studiengang wird deshalb einen direkten Beitrag für die Verbesserung der Lehre an den jeweiligen Institutionen, an denen die Studierenden tätig sind, leisten.

 

Modulplan