DaF Studien

 

Das Exzellenzzentrum bietet im Bereich DaF verschiedene akademische Programme an.

DaF-Modul

Im Niveau des Bachelorstudiums bietet es für die Studenten der Ingenieurfakultät der Ain-Schams-Universität ein Modul DaF an, dass für diese Studenten im Studium angerechnet wird.

 

Blended Learning Diplom DaF

Dass bei der ständigen Weiterentwicklung des Programms stets auf internationale Wettbewerbsfähigkeit Wert gelegt wird, zeigt auch das neueste gemeinsame Projekt im Bereich des Blended Learning. In diesem Projekt wird ein Propädeutikum – ein aus mehreren Modulen bestehender Vorbereitungskurs – entwickelt, welcher auch BewerberInnen mit fachfremden Studienabschlüssen den Zugang zum Masterstudium ermöglicht. Dieses Diplom wird in Zusammenarbeit mit der Uni Leipzig angeboten.

Binationaler DaF-Masterstudiengang 

Eines der bedeutendsten Projekte zwischen dem HI und dem EZ-DAAF ist der gemeinsame binationale Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext“, der das Herzstück der länder- und kulturübergreifenden Kooperation darstellt.

Der Studienumfang im Master DaF umfasst in 4 Semestern 9 Fachmodule (inkl. das Praktikumsmodul) plus die Masterarbeit (insgesamt 120 Credit Points, davon sind 30 Credit Points für die Masterarbeit).

Von Beginn an ist der Ausbau des Programms kontinuierlich vorangetrieben worden. So können inzwischen auch berufstätige Interessenten das Studium aufnehmen und im Teilzeitstudium Beruf und Studium kombinieren und das Studium in 6 Semestern beenden. Weiterführend konnten wichtige Kooperationspartner gefunden werden, so beispielsweise das Goethe-Institut Kairo, die ZfA und die Deutsche Universität in Kairo (GUC).

Aktuell können sich auch Studenten aus dem Sudan und dem Irak (Erbil) für den Masterstudiengang bewerben. Im Jahre 2016 studierten zum ersten Mal drei irakische Studenten im Studiengang und im Jahre 2017 studieren zum ersten Mal zwei sudanesische Studenten.

 

Promotion DaF

Das Programm Promotion im Bereich „Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext“ ist derzeit im Aufbau. Es soll eine Fortführung für den Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext“ sein. Es soll- wie alle anderen akademischen Progamme des EZ- nach dem internationalen Niveau dem Bologna Prozess entsprechend angeboten werden.